Wallfahrtsthema

Die inhaltliche Vorbereitung der Fußwallfahrt liegt in der Hand eines Teilnehmerkreises.
(dieser wird auf der Herbstversammlung gebildet)

Die Themen und die religiösen Ausdrucksformen sollen breit gefächert sein und unterschiedliche Impulse zum „Christ sein heute“ geben.

Das Jahresleitwort von St. Matthias ist dabei besonders zu berücksichtigen.

An jedem Tag werden vom Vorbereitungsteam themenbezogen 3-5 Statio´s gehalten, an denen Texte und Gebete vorgetragen werden, sowie gemeinsam gesungen wird.


Vorwanderungen

In den Wochen vor der Wallfahrt finden 4 Vorwanderungen statt.

Diese dienen einerseits dazu, sich selber (oder auch sein Schuhwerk) „einzulaufen“. Andererseits bieten die Vorwanderungen aber auch eine hervorragende Gelegenheit zum gegenseitigen „Kennenlernen“. Von daher sind Sie für die „Neupilger“ sehr empfehlenswert. Aber auch die „Altpilger“ schätzen diese Termine, da man sich wieder trifft und sich gegenseitig austauschen kann.


laufende Treffen

Die Pilgerschaft trifft sich über das Jahr an folgenden Terminen:

  • „Fotoabend“ – (ca. Juni/Juli)
    hier werden die Fotos der vergangenen Wallfahrt gezeigt – es ist aber auch darüber hinaus noch Raum und Zeit vorhanden zum geselligen „Plaudern“

  • „Herbstwanderung“ – (Oktober)
    eine schöne Gelegenheit, dem „pilgern“ zu frönen – wenn auch nur für einen Tag oder Nachmittag

  • „Herbstversammlung“ – (November)
    hier werden natürlich wichtige Dinge besprochen und entschieden – aber „kurz &  knapp“, damit noch Gelegenheit zum gegenseitigen „Gedankenaustausch“ ist

  • „Generalversammlung“ – (Februar)
    auch hier werden wieder „kurz & knapp“ wichtige Dinge behandelt, aber es ist natürlich auch wieder eine Gelegenheit für ein geselliges Zusammensein

  • „Vorwanderungen“ (ca. 4-6 Wochen vor der eigentlichen Wallfahrt)

  • W A L L F A H R T